Einführungsgottesdienst

Einführung171029

Im Bild (v.r.) Dekan Blumtritt , Pfarrer Ratz, Ehepaar Last, Pfarrerin Gries, Diakon Henkelmann, Pfarrer Weigl, Pfarrer Pickart, Pfarrer Kreiselmeier

Am 29.10.17 wurde im Rahmen eines Festgottesdienstes unser neuer Gemeindepfarrer Stefan Pickart durch Herrn Dekan Blumtritt in sein neues Amt als Gemeindepfarrer der Johanneskirche Meitingen  eingeführt. Uns beeindruckte und freute die große Anzahl von Gästen aus öffentlichem Leben, Politik und Geistlichkeit, die zum Teil von weit her angereist waren, um mit uns zu feiern und unseren Pfarrer, der nach nur sieben Monaten Vakanz in unserer Gemeinde seine Heimat gefunden hat, zu ehren.

Der Johanneschor unter Leitung von Andrea Henkelmann entbot Grüße in Gestalt flotter Gospelsongs, die zur Einführung des neuen Pfarrers einstudiert worden waren.
Die Grundschule Meitingen entsandte eine Gesangsgruppe unter Leitung von Frau Gudrun Schneider, Aus der Politik grüßten u.a. Herr Abgeordneter Georg Winter, MdL, Herr stellvertr. Landrat Heinz Liebert, Frau Ellen Blask sowie Herr Bürgermeister Dr. Michael Higl, letzterer wies in seiner Ansprache darauf hin, daß zur Pfarrereinführung der Sturm aufgehört und das Sonnenlicht geschienen habe, während bei seiner Ansprache jetzt die Sonne untergehe und das Licht ausfiele, dies seien gute Vorzeichen für eine gute Zusammenarb20171029 174510 finaleit.

Herzliche Grüße aus den katholischen Gemeinden Meitingens überbrachte Herr Pfarrer Krammer, der seinen Amtsbruder gleich zu einem gemeinsamem Umtrunk aus dem traditionellen Landkreis-Krug einlud, den jetzt beiden Geistlichen besitzen. Für das Christkönigsinstitut und in Erinnerung an den Ordensgründer Dr. Max Josef Metzger war Frau Rossmann gekommen. Frau Hildegard Kell, Vorsitzende des katholischen Gemeinderats und Mitglied des ökumenischen Beirats nahm die Feier zum Anlaß, die große Bedeutung der Ökumene für Meitingen hervorzuheben und verband dies mit dem Hinweis auf die allerorten erhoffte Gemeinschaft im Abendmahl, ein zentrales Anliegen der Ökumene nicht nur in Bayern. Aus Augsburg kam ein Gruß von der Brasilienhilfe, die auf Pfarrer Pickart aktiv zugehen möchte, um die Zusammenarbeit zu intensivieren.
Herr Pfarrer Pickart bedankte sich in seiner Ansprache für die außerordentlich herzliche Aufnahme in Meitingen, wo er und seine Frau Silke Jassmeier (links im Bild) nebst Familienkatzen bereits jetzt ihre Wahlheimat gefunden haben.

Die Gäste nutzten die Einladung, um bei einem reichhaltig bestückten Buffet Bekanntschaften zu schließen, aufzufrischen und genau den herzlichen Dialog zu führen, den sich Kirchengemeinderat und Pfarrer für unsere Johanneskirche wünschen.

Terminkalender

Wichtiger Hinweis: abweichend vom veröffentlichten Plan wird am 5.11. ein Familiengottesdienst mit Taufen stattfinden!

 Der iframe greift auf die Daten von www.evangelische-termine.de zu und stellt sie wochenweise dar.

Termine auch anderer Gemeinden und Orte können Sie für ganz Bayern hier abrufen.

500 Jahre Reformation - Lutherjubiläum 2017

 

Offiziellen Logo zur Lutherdekade

Lutherjahr 2017 : Link zur offiziellen Präsenz

Reformationsjubiläum - Luther2017 - Mutig bekennen – friedlich streiten:
Link zur Präsenz des evangelisch-lutherischen Dekanats Augsburg


Wichtiger rechtlicher Hinweis:
Die Teaser-Logos sind Teil der verlinkten Präsenzen und unterliegen als solche dem Copyright. Die Inhalte der Seite und die der dort verlinkten Veranstaltungs- und Beitragsseiten liegen ausschließlich in der Verantwortung ihrer Betreiber und spiegeln daher auch nicht zwangsläufig die Auffassung unserer Gemeinde. Falls Sie Beanstandungen an der verlinkten Präsenz haben, wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Stellen gem. § 5 Telemediengesetz:

Erster Link:

1) Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“

Collegienstraße 62 c
06886 Lutherstadt Wittenberg
T. +49 (0) 3491 - 46 61 12
F. +49 (0) 3491 - 46 62 81
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt wird gesetzlich vertreten durch ihren Direktor, Herrn Dr. Stefan Rhein, Anschrift wie oben. Die Stiftung hat ihren Sitz in Lutherstadt Wittenberg. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts. Die zuständige Stiftungsaufsicht ist das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt.

2) "Luther 2017 - 500 Jahre Reformation"
Geschäftsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Markt 26
06886 Lutherstadt Wittenberg
T. +49 (0) 3491 - 505 27 10
F. +49 (0) 3491 - 505 27 29

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als Geschäftsführer sind Herr Jan von Campenhausen und Herr Ulrich Seelemann jeweils einzeln vertretungsberechtigt.

Zweiter Link:

Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Augsburg

 

Der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk Augsburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Er wird vertreten durch Stadtdekanin Susanne Kasch.

 

Evangelisch-Lutherisches Dekanat Augsburg (Anbieter gemäß § 5 TMG)
Fuggerstr. 8
86150 Augsburg
Telefon: 08 21 / 450 17-400
Fax: 08 21 / 450 17-409
E-Mail schreiben

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Irmgard Hoffmann
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Fuggerstr. 8
86150 Augsburg
Internet: www.augsburg-evangelisch.de


 

 





 

Konzerte in evangelisch St. Ulrich /PJC

Der Gründer der Philharmonie Junger Christen (PJC) Alan Büching hat uns darauf aufmerksam gemacht, daß das Orchester im Rahmen einer Tournee am 11.08.2017 in *evangelisch* St. Ulrich Augsburg als Abschlußveranstaltung ein Konzert mit einem vielseitigen Programm von Heinrich Schütz und Mendelssohn's Reformationssinfonie bis hin zu neuerer Musik aufführt. Leider hat uns die Einladung erst heute erreicht, so daß wir uns an Schnellentschlossene wenden ...

Das genaue Programm der zugrundeliegenden Musikfreizeit und weitere Informationen finden Sie unter www.musikfreizeit.de/de/homepage.html

In evangelisch St. Ulrich finden regelmäßig Konzerte statt, die man unter www.evangelisch-stulrich.de/konzerte herunterladen kann.

Meitingen, 11.08.2017

   
© Meitingen-evangelisch