Klausurwochenende des KV in Hesselberg

Hesselberg Turm Blick auf das evangelische Bildungszentrum Hesselberg

In schönster Frühlingssonne traf sich am 14.-15.April 2018 der KV mit Pfarrer Pickart und erstmals mit unserem neuen Diakon Dieter Frembs zu einem gemeinsamen Klausurwochenende. Gemeinsam und in Gruppen zogen wir eine Bilanz der vergangenen Jahre sowie der Vakanzzeit und erarbeiteten die To-do-Liste für die verbleibenden Monate in der aktuellen Besetzung und für den ab Jahresende neugewählten Kirchenvorstand. Leitmotto unseres Treffens und auch des gemeinsam gestalteten Abendmahlsgottesdienstes wurde treffenderweise der reguläre Predigttext aus dem 1. Petrusbrief 1-4: "Mahnungen an die Ältesten und an die Gemeinde". Wir alle sind glücklich und dankbar für die vielen großen und kleinen Erfolge in der Amtszeit, neben dem erfolgreichen Abschluß unseres Mammutbauprojekts ist hier zum Beispiel die reibungslose Bewältigung der Doppelvakanz zu nennen, die wir nur dem großen Engagement vieler Ehrenamtlicher und der Bereitschaft vieler Pfarrer und Prädikanten verdanken, in den Vakanzmonaten die Lücken zu schließen. Umso dankbarer sind wir, zum Ende unserer Amtszeit jetzt einen fruchtbaren Boden bereitet zu wissen, auf dem Pfarrer, Diakon, zukünftiger Kirchenvorstand und alle erwachsenen und jugendlichen Mitglieder unserer Gemeinde säen und ernten können. Insofern bot das Wochenende uns Anlaß genug, auch zu feiern und unsere unbezahlbare Gemeinschaft genießen zu dürfen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Ökumenearbeit, hier blicken wir auf ein sehr gedeihliches Miteinander mit unseren katholischen Nachbargemeinden zurück, das, so wünschen wir uns, in der lange erhofften Abendmahlsgemeinschaft münden wird.
 
Gruppenbild

Gruppenbild in der "Rotunde", der Kapelle für unseren gemeinsamen Abendmahlsgottesdienst

WernerHelga Gruppe draußen

Gruppenarbeit im Grünen

Hesselberg Gruppe

Gruppenbild auf dem Hesselberg: Wir genießen den Ausblick ins Tal.

 

   
© Meitingen-evangelisch